16.1. | Aufbruch zum Mond

18.00/20.30 In den USA ist er ein Nationalheld, der Astronaut Neil Armstrong. Im Rahmen der Apollo 11-Mission betrat er am 20.Juli 1969 als erster Mensch den Mond. Damit erfüllte sich nicht nur ein uralter Menschheitstraum ; gleichzeitig konnten die USA …

Weiterlesen … →

9.1. | Touch Me Not

18.00/20.30 Was soll man von diesem Film halten ? Selten, vielleicht noch nie, hat ein Berlinale-Gewinner bei Publikum und Kritikern derartige Kontroversen ausgelöst. Die Berliner Morgenpost meinte einen „rumänischen Nackt-Schocker“ gesehen zu haben, andere reagierten mit Kopfschütteln, Ekel, Unglauben. Bei …

Weiterlesen … →

2.1. | Der Trafikant

18.00/20.30 Österreichern muss man nicht erklären, was eine Trafik ist (ein kleines Geschäft für Tabak-, Schreibwaren und Zeitungen). Auch alle Deutschen, die den 2012 erschienenen Roman „Der Trafikant“ von Robert Seethaler gelesen haben, wissen es. Und sie können zurecht gespannt …

Weiterlesen … →

26.12. | Pink Elephants

18.00/20.30 Die Teilnehmer schreien, toben, weinen und kriechen, ihren Verstand haben sie ausgeschaltet. Im Schauspieler-Workshop des New Yorkers Bernard „Bernie“ Hiller ist das so gewollt, mehr noch, der Coach fordert es kompromisslos. Wer nicht spurt, fliegt raus. Das Geld zurück …

Weiterlesen … →

19.12. | Bad Times at the El Royale

18.00/20.30 Cal Neva hieß das sagenumwobene Hotel, das Frank Sinatra, Dean Martin und ihre zwielichtigen Freunde im Jahr 1960 kauften. Es enthielt ein Tunnelsystem, um es Mitgliedern der Mafia zu ermöglichen, das Grundstück unbemerkt zu betreten und zu verlassen. Manche …

Weiterlesen … →

12.12. | Gegen den Strom

18.00/20.30 Nach außen hin ist die Chorleiterin Halla (Halldora Geirhardsdottir) eine liebenswürdige, geradezu harmlose Person. Der Eindruck täuscht jedoch gewaltig, denn die Endvierzigerin führt ein geheimes Doppelleben. In ihrer Freizeit durchstreift sie als beinharte Umweltaktivistin die isländischen Berge, um Stromleitungen …

Weiterlesen … →

5.12. | Ava

18.00/20.30 Salz in den Haaren, Sonne auf der Haut, die 13-jährige Ava (Noee Abita) verbringt die Ferien mit ihrer Familie an der französischen Atlantikküste. Doch der schöne Schein trügt gewaltig. Ava leidet unter retinis pigmentosa, der Auflösung der Netzhaut. Schon …

Weiterlesen … →

28.11. | Das Gegenteil von Grau

18.00/20.30 Zu Gast: Filmemacher Matthias Coers. (Beide Vorstellungen) Mit Unterstützung durch das Kulturbüro Bremerhaven. Brachflächen, Leerstand und Anonymität sind typische Probleme moderner Großstädte. Nicht alle Bewohner wollen sich damit abfinden. Die Initiative „Recht auf Stadt Ruhr“ ist ein offenes Netzwerk aus …

Weiterlesen … →

21.11. | BlacKkKlansman

18.00/20.30 „Der Shit ist wirklich passiert“. Wenn dieser Satz auf der Leinwand erscheint, ist „BlacKkKlansman“ nur wenige Minuten alt. Und der Satz notwendig. Zu irrwitzig kommt einem die Geschichte vor, die der Regisseur Spike Lee hier vorstellt. Der junge Afro-Amerikaner …

Weiterlesen … →

14.11. | Die andere Seite

18.00/20.30 Zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges In Kooperation mit dem Stadtarchiv Bremerhaven Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek Berlin Ohne Whisky geht es nicht mehr. Nicht bei Captain Stanhope (Conrad Veidt). Der Hauptmann der britischen Armee liegt mit seiner …

Weiterlesen … →