8.5. | Ein Gauner & Gentleman

18.00/20.30 „Weinen Sie doch nicht“, tröstet Forrest Tucker die Angestellte der Bank, die er gerade ausraubt. Das Geld will er schon, aber den Leuten Angst einjagen, das auf keinen Fall. Tucker (Robert Redford) ist überhaupt ein Bankräuber mit den allerbesten …

Weiterlesen … →

1.5. | Der verlorene Sohn

18.00/20.30 Der junge College-Student Jared Eamons (Lucas Hedges) erkennt, dass er sich zu Männern hingezogen fühlt. Als er sich seinen Eltern offenbart, bricht für die beiden eine Welt zusammen. Vater Marshall (Russell Crowe) und Mutter Nancy (Nicole Kidman) sind strenggläubige …

Weiterlesen … →

24.4. | Aggregat

18.00/20.30 In Kooperation mit dem Deutschen Auswandererhaus „Gedreht an verschiedenen Orten in Deutschland, 2016/2017“, meldet lapidar eine Texttafel zu Beginn und diese Orte sind im Wortsinne tatsächlich völlig unterschiedlich. Da ist der Deutsche Bundestag in Berlin. Da ist ein Infomobil, …

Weiterlesen … →

17.4. | Beale Street

18.00/20.30 Die Beale Street in Memphis / Tennessee ist ein Symbol für den Jazz und den Blues und für das schwarze Amerika an sich. Der Schriftsteller James Baldwin wählte den Straßennamen als Titel für seinen Roman „If Beale Street Could …

Weiterlesen … →

10.4. | The Sisters Brothers

18.00/20.30 Oregon 1851. Es treten auf: Die Sisters Brothers. Eli (John C. Reilly) und Charlie (Joaquin Phoenix) Sisters arbeiten als Auftragskiller für den mysteriösen Commodore (nur zweimal kurz im Bild). Ein klassischer Western scheint sich hier anzubahnen, aber der Regisseur …

Weiterlesen … →

3.4. | Green Book

18.00/20.30 New York 1962. Tony Vallelonga (Viggo Mortensen) muss umsatteln. Als der Nachtclub schließt, in dem der Italo-Amerikaner als Rausschmeißer arbeitet, steht er unvermittelt selbst auf der Straße. Da kommt das Jobangebot des schwarzen Jazz-Pianisten Don Shirley (Mahershala Ali) gerade …

Weiterlesen … →

20.3. | Ben Is Back

18.00/20.30 Ben (Lucas Hedges) ist zurück. Ausgerechnet an Heiligabend steht der verlorene Sohn wieder vor der Tür seines Elternhauses. Der 19-jährige hat als Drogensüchtiger und Drogendealer bereits alle Tiefen des menschlichen Daseins ausgelotet. Eigentlich ist er in einer Reha-Einrichtung untergebracht, …

Weiterlesen … →

13.3. | Adam und Evelyn

18.00/20.30 Im Rahmen der Literarischen Wochen der Volkshochschule Bremerhaven Zur Vorstellung um 18 Uhr gibt es eine Einführung von Silke Siedenburg, Kommunales Kino Bremerhaven Der Sommer 1989 ist heiß in der DDR und es wird auch gleichzeitig der letzte sein, …

Weiterlesen … →

6.3. | # Female Pleasure

18.00/20.30 Zum Internationalen Frauentag am 8.März Eigentlich passt der Titel nicht. Eigentlich geht es in „# Female Pleasure“ nicht um weibliche Lust, sondern um deren Unterdrückung. Die Schweizer Regisseurin Barbara Miller porträtiert in ihrem Dokumentarfilm fünf Frauen unterschiedlicher Herkunft; Religion …

Weiterlesen … →